Küchengeschirr - Reinigung und Wartung

Durch die Hitze des Ofens und die Einwirkung von Luft bekommt Kupfer mit der Zeit Flecken. Hier finden Sie einige Vorschläge, wie Sie Ihr Kupferzubehör reinigen können.

Wenn Sie Ihr Kupfergeschirr nach dem Kauf zum ersten Mal benutzen, sollten Sie eine große Menge Wasser zum Kochen bringen und das Zubehör mit diesem Wasser waschen, um eventuelle Verunreinigungen zu entfernen. 

Es gibt zwei Schritte, die befolgt werden müssen, um widerstandsfähige Flecken und Kratzer zu vermeiden: der erste ist die Verwendung von Löffeln aus Holz, Nylon oder beschichteten, nicht haftenden Löffeln, damit das Geschirr durch seine Bewegung nicht zerkratzt wird; der zweite ist das Einlegen des Zubehörs unmittelbar nach dem Gebrauch in heißes Wasser mit Seife, damit Speisereste aufgeweicht werden. Auf diese Weise brauchen Sie nur Wasser hinzugeben und ein weiches Tuch zum Reinigen zu verwenden. 

Um das Zubehör, das keinen Lack mehr hat, zum Glänzen zu bringen, verwenden Sie einen nicht scheuernden Metallpolierer oder Zitrone. 

Hier sind zwei traditionelle Vorschläge zur Reinigung von Kupfer:

1. Inhaltsstoffe: ketchup

a) Verfahren: Geben Sie eine kleine Menge Ketchup in ein sauberes Tuch und verteilen Sie es gleichmäßig im Geschirr. Lassen Sie den Ketchup 1 bis 2 Minuten ruhen. Mit einem trockenen Tuch reinigen, bis der Ketchup vollständig trocken ist.

Copper cleaning

Photo Credit: http://lifehacker.com/5992983/clean-copper-cookware-with-salt-and-ketchup

2. Inhaltsstoffe: Salz, Weißweinessig und Weizenmehl

b) Verfahren: Geben Sie einen Suppenlöffel Salz in eine weiße Essig-Teetasse. Das Weizenmehl nach und nach zugeben, bis eine Paste entsteht. Streichen Sie die Paste mit einem Tuch auf Kupfer und reiben Sie die fleckigen Stellen sehr gut ab. Je nach Verschmutzungsgrad 15 bis 60 Minuten einwirken lassen. Mit warmem Wasser abspülen und leicht polieren.