Wie man Gin mit einem Kupfer-Alembikum herstellt

Dieser gemeinsame Geist, auch bekannt als Wodka mit hohem Standard, ist einer der Trendgeister des aktuellen Marktes. Zunächst muss ein hochwertiger, sauberer und kongenerationsarmer Alkohol gesammelt werden. Während der abschließenden Destillation wird dann der neutrale Alkohol nach der Rezeptur von Wacholderbeeren und Pflanzenextrakten gemischt oder gedämpft. Diese endgültige Destillation führt zu einem aromatisierten Spiritus mit einer spürbaren Komplexität.

Es gibt 2 Prozesse, die in Betracht gezogen werden müssen.

  1. Einfache Destillation
  2. Dampfdestillation


1. Die einfache Destillation ist ganz einfach. Neutraler Alkohol wird aus allem, was fermentierbare Zucker enthält, destilliert und im nächsten Prozessschritt wird ein hochsicheres Ergebnis erzielt.

Sobald Sie den neutralen Alkohol haben, ist eine zweite Destillation erforderlich, um das Endergebnis, Gin, zu erreichen. Mischen Sie den Alkohol einfach mit dem Rezept der von Ihnen kreierten Pflanzenextrakte und brennen Sie weiter. Das Endergebnis ist ein schwerer, körperreicher Gin, der zum Genießen bereit ist.

Das am besten geeignete Becken zu diesem Zweck ist das Kupfer-Destillierkolben mit Schweissverbindungen und ein mit dem Schwanenhals verlötetes Glasthermometer, um die Temperatur zu kontrollieren und das Beste aus der Destillation herauszuholen. Wenn Sie es nicht schaffen, den neutralen Alkohol im ersten Durchgang zu bekommen, erhalten Sie bei mehreren Destillationen den Prozentsatz an Alkohol, der notwendig ist, um alle Aromen zu entfernen.

Zusätzlich können Sie mit einer Verfeinerungslinse die Anzahl der Destillationen reduzieren, die erforderlich sind, um den 95%igen Alkohol zu erreichen. Erfahrene Destillateure können mit 3 Verfeinerungslinse in einem Arbeitsgang 95% erreichen.

2. Wenn Sie einen feineren Gin mit feineren aromatischen Eigenschaften erzielen wollen, ist dies der richtige Weg: die Dampfdestillation. Die Pflanzenstoffe werden über dem neutralen Alkohol aufgehängt, ohne direkten Kontakt zwischen ihnen. Sobald die Destillation beginnt, durchlaufen die Dämpfe die Pflanzenwelt, was zu einem hochwertigen, aromatisierten Alkohol führt.

Die Destillation führt zu etwa 80% ABV, das typischerweise verdünnt wird, um die gewünschten 40% ABV oder 80 Proof zu erreichen.

Die Kupfer-Destillierkolben mit rotierender Säule wird mit einer langen Säule mit einer Siebschale am Boden hergestellt, die die Pflanzenstoffe über dem neutralen Alkohol halten kann und zur Dampfdestillation verwendet wird. Ein Glasthermometer wird empfohlen, um die Temperatur zu kontrollieren und die Schnitte (Köpfe, Herz und Schwänze) durchzuführen.

Wenn es darum geht, auch den neutralen Alkohol zu destillieren, kann die Säule jederzeit entfernt werden, so dass das Becken als traditionelles gelötetes Becken verwendet wird. Nachdem dies der Geist ist, ist die verfeinernde Linse auch eine Option.

Eine Installation eines botanischen Korbes ist auch auf folgenden Kupfer-Alembikdestillaten möglich: dem Kupfer-Destillierkolben Wasserbad & der Kupfer-Destillierkolben Arabischer Helmstil. Dieser abnehmbare Korb befindet sich im Inneren des Deckels, so dass er in der Lage ist, die organischen Stoffe während des Destillationsprozesses über dem neutralen Alkohol zu halten oder zu entfernen, um den neutralen Alkohol selbst zu destillieren.

Trinken Sie sicher und gewissenhaft!