Reinigung und Behandlung

Cleaning StillBevor Sie Ihren Destillierkolben zum ersten mal verwenden, unabhängig vom Modell,  empfehlen wir Ihnen eine Destillation mit Wasser, um eventuelle Unreinheiten, die im Herstellungsprozess des Destillierkolbens zurückgelassen wurden, zu entfernen. Danach, wie bei jedem Produkt der Maschinerie oder Schmiede, ist es wichtig, dass Sie Ihren Destillierkolben suaber halten, damit dieser viele Jahre hält.

Wenn Sie den Destillierkolben nur einmal pro Jahr verwenden, müssen Sie sicherstellen, dass Sie diesen richtig reinigen bevor Sie ihn für die Destillation des nächsten Jahres aufräumen. Dies geschieht auf der Iberischen Halbinsel nach der Erntezeit. Der Reinigungsprozess entfernt Schwefelsäuren, genauso wie andere schädliche, angesammelte und angelagerte Substanzen an den Wänden des Destillierkolbens, vom Topf bis zum Serpentinschlauch.
Sie können die Reinigungsdestillation mit einer Mischung von Roggenmehl und Wasser durchführen. Dies ist sehr einfach, füllen Sie 40% des Fassungsvermögens Ihres Destillierkolbens mit Wasser und 5% mit Roggenmehl. Bevor Sie die Reinigungsdestillation durchführen, vergewissern Sie sich, dass der Schwanenhals und der Serpentinschlauch sich nicht verstopft sind. Nachdem Sie den Helm des Destillierkolbens angebracht haben, dichten Sie alle Verbindungen, indem Sie die traditionelle Dichtungstechnik anwenden.

Falls Sie allerdings Ihren Destillierkolben häufig verwenden, das heisst, während den restlichen Monaten des Jahres, brauchen Sie keine Reinigungsdestillation mit Roggenmehl und Wasser durchzuführen. Es ist ausreichend eine Wasserdestillation durchzuführen.

Mit der regelmässigen Nutzung im Laufe der Jahre, oxidiert das Kupfer allmählich und erwirbt so einheitlich einen dunkel-roten Farbton. Um das Äussere Ihres Destillierkolbens zu polieren, empfehlen wir Ihnen eine geeignete Politur zu verwenden, die keine toxischen Substanzen enthält. Denken Sie daran, dass Sie keine Schleifmittel verwenden sollten. Sie können Ihren Topf auch nach einer der zwei traditionellen Methoden reinigen: Putzen Sie mit einem aus einer Mischung aus Salz und Zitronensaft feuchten Tuch, oder geben Sie in ein Tuch die Asche des Feuers (wenn es die Wärmequelle des Destillierkolbens ist). Diese letzte Methode kann für das Äussere, genauso wie für das Innere des Destillierkolbens verwendet werden.

Wenn Sie den Destillierkolben verwenden um ätherische Öle herzustellen, denken Sie daran, dass diese sich an die Wände des Topfes und an den Rohren haften, so dass diese eine klebrige Kruste bilden. Sie müssen immer alle Teile des Destillierkolbens mit lauem Wasser reinigen, um das Fett zu beseitigen, ganz besonders im Kondensschlauch, ansonsten wird dieser nach einiger Zeit verstopft.

Bitte denken Sie daran, dass die Destillierkolben, die für die Herstellung von ätherischen Ölen verwendet werden, nicht für die Herstellung von alkoholischen Getränken verwendet werden dürfen, da das Kupfer im Laufe der Jahre auf natürliche Weise mit Ölen imprägniert wird, so dass das Getränk kontaminiert werden kann und so ungeeignet für den Konsum ist.

Nach dem Kauf wird Ihnen eine Broschüre mit allen Reinigungsprozessen und detaillierten Basishinweisen zugesendet.