Glossar

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z



Aroma

Olfaktorische Wahrnehmung durch die Nase. Angenehmener Duft, welcher sich durch Wein oder Parfüm befreit. Im Wein kommt der primäre Duft aus der Traube, der sekundäre Duft aus der Weinzubereitung und der tertiäre aus dem Alterungsprozess (Bouquet).


Aromatherapie

Name, den man der Behandlung gibt, die mit ätherischen Ölen durchgeführt wird. Die Struktur der medizinischen Grundlagen für die Aromtherapie wurden von dem französischen Chemiker Gattefossé ca. 1930 erstellt. Die Zwecke der Aromatherapie sind: das Gleichwicht zwischen dem menschlichen Körper und Geist zurückzuerhalten, und Wohlergehen und Entspannung zu verbessern.


Aromabad

Bad, in welches ätherische Öle hinzugefügt werden. Es ist sehr therapeutisch und für Verletzungen, Muskelkater, Müdigkeit und Stress sehr empfehlenswert. Eine einfache und erholsame Mischung, die aus 3 Tropfen Lavendel und 3 Tropfen Sandelholz besteht.


Aromatische Kräuter

Es sind Pflanzen, deren Blätter, Stiele, Samen, Blumen und Wurzeln den Nahrungen und Spirituosen einen speziellen Geschmack geben. Die meisten aromatischen Kräuter besitzen medizinische Eigenschaften die seit dem Altertum bekannt sind und werden auch für die Herstellung von ätherischen Ölen, die man in der Aromatherapie einsetzt, verwendet.


Aromatische Pflanzen