Verwendungs-methode eines Alkoholmessers

Ziel:

Die alkoholische Konzentration eines Destillats bestimmt man durch die Messung seiner Dichte mit Hilfe eines speziellen Hydromessers des Alkohols, der auch als Alkoholmesser bekannt ist, normalerweise bei 20ºC kalibriert ist und Lesungen in % v/v durchführt.  

Die wissenschaftliche Formel, um die Dichte zu berechnen ist:

Dichte = ro; Gewicht = m; Volumen = V

ro = m / V

Da Alkohol weniger dicht als Wasser ist, was heisst dass die Verringerung der Dichte, was das Wasser angeht, direkt mit dem Alkoholvolumen verbunden ist. Wenn die alkoholische Lösung über oder unter 20ºC ist, wird die Dichte grösser oder kleiner als der reale Wert sein. Die reale alkoholische Konzentration bei anderen Temperaturen als 20ºC können auf einer Berichtigungstabelle abgelesen werden, wo man die Abweichung der Temperatur und der alkoholischen Konzentration verwendet.

Die Bestimmungsmethode der alkoholischen Konzentration eines Destillats durch einen Hydromesser ist eine der günstigsten und einfachsten Methoden und erzielt zudem eine niedrige Fehlerrate.

Bei der Verwendung eines Alkoholmessers sollte der Destillator die Ergebnisse der Lesung (Prozentsatz des Alkohols des Destillats) registrieren (Erfassungsbogen), um in Zukunft diese als Bezug zu verwenden. Die Lesungen des Alkoholmessers sollten immer ab dem Boden des Meniskus (Punkt A) durchgeführt werden.

Methode:

Bei der Verwendung eines Alkoholmessers sollte der Destillator eine der folgenden Methoden auswählen:

* Einen Papageienschnabel, der am Ausgang der Spitze des Kondensbehälter angebracht wird. Diese Spitze wurde hergestellt, um den Papagaischnabel zu befestigen, was dem Destillator so ermöglicht die Lesung des alkoholischen Prozentsatzes auf einer relativ leichten Weise durchzuführen.
* Eine Vase, um den Wein zu testen, die vor der Verwendung mit lauem Wasser gewaschen und getrocknet werden sollte. Giessen Sie das Destillat in die Test-Vase, ca. 5cm von der Kante entfernt. Verschliessen Sie die Test-Vase mit einer Plastikfolie und schütteln Sie sie  10 mal! Danach tauchen Sie den Alkoholmesser in die Flüssigkeit bis dieser frei schwimmt. Der Hydromesser sollte keine Blasen enthalten! Die Lesung wird an der Oberfläche der Flüssigkeit durchgeführt. Registrieren Sie die Temperatur der Flüssigkeit. Kümmern Sie sich um Temperatur des Lokals, der Flüssigkeit und des Instruments, so dass es dieselbe Temperatur ist. Bewahren Sie die Test-Vase, die Flüssigkeit und das Instrument für ungefähr 4 Stunden in dem selben Lokal auf, wo Sie den Test durchgeführt haben.

Die Destillatoren sollten immer einen Alkoholmesser mit Thermometer auswählen, der im Bereich der Dampfkammer des Destillierkolbens angeschweisst ist. Mit Hilfe dieser zwei Instrumente ist der Destillator dazu fähig, Informationen über die Art des hergestellten Alkohols zu sammeln und auch die genauen Schnittpunkte zu bestimmen, die in den Grundregeln der Destillation spezifiziert sind und immer respektiert werden sollten.