Orangenlikör

Destillation von Orangenlikör, wofür man ein 6L Destillierutensil benutzt

Zutaten: Orangen, brauner Zucker, neutrales Getränk (z.B. Wodka)

Methode: Einfacher Destillierprozess

Geeignete Destillierkolben:
Traditioneller Destillierkolben
Alquitar Still
* Destillierutensil / Destillierwerkzeuge
* Marie-Bad (Wasserbad) Behälter mit Destillierkolben
* Professioneller 130L Destillierkolben (Destillation durch die Wasserbad (Marie-Bad) Technik)

Einen Orangenlikör zu machen, ist nicht so schwierig wie man denkt und kann sehr lustig sein, vor allem für diejenigen, die Ihre Freunde und Gäste unterhalten wollen und ihnen einen selbsgemachten Orangenlikör nach einem hervorragendem und köstlichen Abendessen servieren wollen. Wir vereinfachen den Prozess und werden Ihnen die Anweisungen Schritt für Schritt geben, wie man einen Orangenlikör destillieren kann.

Obwohl in diesem Beispiel ein Destillierutensil benutzt wird, können Sie für diesem Prozess irgendeinen anderen Destillierkolben benutzen.

Viele portugiesische Familien benutzen dieses Rezept um einen selbstgemachten Orangenlikör herzustellen. Es kann auch als hervorragenden Aperitiv für viele Menüs sein, wie z.B. für gebratenes Huhn mit Honig und Orangen. Denken Sie daran, dass Sie bei diesem Rezept andere Zitrusfrüchte verwenden können, zu denen Sie Nelken oder Honig hinzufügen können. Benutzen Sie Ihre Phantasie und Vorstellung und vergessen Sie nicht mit den Gewürzen sparsam umzugehen, sonst können sie den Likör ruinieren.

Rezept:

1. Schritt

Legen Sie die geschnitteten Orangenscheiben in eine Schüssel und fügen Sie braunen Zucker hinzu.

2. Schritt

Fügen Sie Wodka oder ein neutrales Getränk hinzu, das schon destilliert wurde, was Sie in jedem Geschäft oder Supermarkt finden können…

3. Schritt

Jetzt geben Sie ein wenig Zucker über alle Orangen…

...und lassen Sie diese Vorbereitung Nacht ruhen, damit sich die Geschmäcke vermischen...

4. Schritt

Nach dem Ausruhen dieser Mischung während der Nacht, können Sie mit der Vorbereitung der Destillation anfangen.Giessen Sie das neutrale Getränk in den Topf und wenn Sie möchten, können Sie Wasser hinzufügen (das kommt auf den Alkoholgehalt an, den Sie ihrem Likör geben wollen).

5. Schritt

Fügen Sie jetzt die flüssige Mischung, die Sie in dem Topf gemacht haben, hinzu…

6. Schritt

Legen Sie das Sieb in den Topf und verwandeln ihn in eine Wasserdampfdestilliereinheit was durch ein Wasserdampfdestillationsprozess funktioniert.

7. Schritt

Legen Sie die Orangenscheiben über das Sieb, da sich die aufsteigenden Dämpfe mit ihnen vermischen werden und steigern so das Liköraroma. Setzen Sie den Deckel darauf und passen Sie die Gummidichtung an...

8. Schritt

Montieren Sie das Destillierutensil und verbinden Sie die Kondensspule mit der Schnellkupplung aus Messing...

9. Schritt

Verbinden Sie den Deckel mit dem Topf und verwenden Sie dafür die Komprimierungsachse um die Kondenseinheit zu befestigen und mit kaltem Wasser zu füllen...

10. Schritt

Stellen Sie die Temperatur auf das Maximum. Überprüfen Sie regelmässig die Temperatur des Rohrs neben der Schnellkupplung aus Messing. Sobald Sie das Rohr neben der Schnellkupplung aus Messing nicht mehr berühren können, müssen Sie feststellen ob das Getränk schon destilliert wurde. Senken Sie die Temperatur und Sie erhalten eine langsame Destillation, welche für eine gute Qualität des Getränks sorgt.

11. Schritt

Verwenden Sie das kleine Kupferglas, welches mit dem Gerät geliefert wird und sammeln Sie das ganze Destillat. Da wir ein reines, destilliertes Getränk erhalten, ist es nicht notwendig Verunreinigungen zu entfernen.

12. Schritt

Und siehe da, die goldene Flüssigkeit ist fertig zum geniessen!