Genaue Lesung der Temperatur

Je nachdem was Sie destillieren (Obst, Getreide, Blumen, Erdöl und seine Derivate, etc.), werden Sie durch den Destillierprozess eine Mischung von verschiedenen chemischen Substanzen erhalten. Wenn es die Absicht ist, Alkohol für den menschlichen Verzehr zu erhalten, unabhängig von dem, was Sie destillieren, ist das was Sie suchen Ethanol. Die verschiedenen chemischen Substanzen, welche in den organischen Materialien oder in der zu destillierenden Flüssigkeit gefunden werden, fangen an zu verdampfen (Siedepunkt), wenn diese bestimmte Temperaturen erreichen.

Wenn wir sie isolieren, bekommen wir: :

Aceton 56.5 ºC (134 ºF)
Methanol (Holzalkohol) 64 ºC (147 ºF)
Ethylsäure 77.1 ºC (171 ºF)
Ethanol 78 ºC (172 ºF)
2-Propanol (Ethylalkohol) 82 ºC (180 ºF)
1-Propanol 97 ºC (207 ºF)
Wasser 100 ºC (212 ºF)
Butanol 116 ºC (241 ºF)
Amylalkohol 137.8 ºC (280 ºF)
Furfurol 161 ºC (322 ºF)

Da aber die verschiedenen Substanzen nicht getrennt hergestellt werden, aber aus einer Mischung, gibt es eine grosse Abweichung der Temperaturen für jede dieser Substanzen. Glücklicherweise überwiegt jede dieser Substanzen an ihrem Siedepunkt, so dass wir erkennen können welcher der Alkohol ist, der zu bestimmten Zeitpunkten überwiegendt. Die Lesungen der Temperatur einer Destillation werden in der Dampfkammer des Destillierkolbens durchgeführt, normalerweisen im Helm, wo sich die Dämpfe sammeln, bevor Sie zur Verfeinerungslinse oder zum Kondensbehälter weiterfolgen. Wenn Sie die Temperatur des Dampfes messen, wissen Sie wann Sie Ethanol produzieren sowie die Reinheitsebene der Substanz, die produziert wird. Um Ethanol zu erhalten sollte die Temperatur zwischen 78º bis 82º liegen, ansonsten werden Sie irgendeine andere chemische Substanz erhalten. Wenn Sie die gewünschte Temperatur nicht erreichen, erhöhen Sie oder verringern Sie die Hitze des Destillierkolbens, um den gewünschten Effekt zu erreichen. Die erste Phase Alkohol zu erhalten endet hier.

Nachdem das destillierte Produkt anfängt aus dem Kondensbehälter rauszufliessen, vergessen Sie bitte nicht die Grundregeln der Destillation zu respektieren und zu befolgen, um die Schnittpunkte zu bestimmen. Um Ihnen diese Aufgabe zu erleichtern, verwenden Sie dafür den Papageienschnabel und den Alkoholmesser.